Überspringen zu Hauptinhalt

Minister Wolf besucht OK4 Koblenz

Im Rahmen seiner Sommerreise 2020 besuchte der rheinland-pfälzische Staatsminister Konrad Wolf am 29. Juli OK4 Koblenz. Die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen informierten ihn über die Aktivitäten der letzten Monate.

Die Corona-Pandemie brachte OK4 eine Vielzahl an Kooperationsanfragen. Vor allem von den Kirchen und kommunalen Einrichtungen war die Nachfrage nach Sendezeit im Bürgerfernsehen groß. So wurden regelmäßig Andachten und Gottesdienste aber auch kulturelle Veranstaltungen als Videobeiträge produziert und über OK4 einer großen Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Ganz aktuell  werden von den haupt- und ehrenamtlichen OK4-Mitarbeiter*innen Videofilme über Denkmale in Koblenz produziert. Ziel dieser Kooperation mit der Stadt Koblenz ist es, den Bürgerinnen und Bürgern historische Sehenswürdigkeiten per Video vorzustellen. Da in diesem Jahr der “Tag des offenen Denkmals” ausfällt, kann interessierten Zuschauer*innen so eine mediale Alternative geboten werden. Die Filme sind ab dem 13. September bei OK4 zu sehen.

Minister Konrad Wolf beantwortete Fragen rund um die aktuellen Themen in seinem Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur. Das Interview ist ab Anfang August bei OK4 Koblenz zu sehen.

An den Anfang scrollen